Führungs-Coaching

Passion to lead – sich und andere führen

Das Management muss vorausgehen; kommt der Wunsch nach Veränderung nicht von innen – kommt er bald von aussen! Es muss die Zeichen der Zeit erkennen, die Herausforderungen aufnehmen und die Weiterentwicklung voranbringen, indem es selbst danach handelt dh. vorlebt. Vorleben ist nicht aus einem moralisierenden Hintergrund wichtig, sondern weil die Menschen sehr viel schneller über Handlungen und Bilder lernen als über Lippen oder Lesen. Im Coaching gestalten Sie bewusst Ihren Führungsauftrag in Relation zu Ihrem Umfeld. Sie bringen vielfältige Beziehungen, Interaktionen, vorhandene Strukturen, Pfründe und Erwartungen mit Ihrem Leben und Ihrer Sicht zusammen und etablieren Prozedere, damit die Führungsmission gelingt. Führung mutig aktiv zu gestalten ist nicht immer einfach und erfordert Mut und eine professionelle Begleitung.

Wir vermitteln aktuelles Wissen und coachen in Ihrer Situation, machen Analysen und Übungen und Sie erarbeiten grundlegende Instrumente und Vorgehensweisen für Ihre Leitideen. Um mit Ihnen anspruchsvolle Führungssituationen zu analysieren biete ich nach wie vor Einzelcoachings an. Als Coach setze ich mich mit meinen Fähigkeiten, Talenten, meiner Expertise für Führung und meiner ganzen Leidenschaft dafür ein, Sie nach vorne zu bringen.

Wir arbeiten mit sog. Blended Coaching, ein auf Sie zugeschnittener Mix aus Präsenz- und Online-Coaching. Diese Arbeitsweise ist ortsunabhängig und passt auch in Ihren Terminkalender.

Für einen Gruppen-Entwicklungsprozess (zB. Kader) stellen wir mit Ihnen nach einer Analyse ein Konzept mit einem optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Mix aus Workshops, Online-Settings und Einzelcoachings zusammen. Für ein lösungsorientiertes Vorgehen empfehlen wir zwischen den Settings Peer-Coaching für den Praxistransfer. Peer-Coachings sind wesentliche Erfolgsfaktoren, um neben der Alltagshektik die Umsetzungsziele konsequent zu verfolgen.

Es ist sinnvoll, dass Module für Teams 5 Settings umfassen und zwischen den Settings empfehlen wir einen Abstand von 6 – 8 Wochen mit Peer-Coachings. Zur Unterstützung stehen wir in den Zwischenzeiten jederzeit für Peers zur Verfügung.


Workgroup Jobsharing/Co-Leitung

Alle finden Jobsharing prima – wenige machen es. Jobsharing bedeutet vermehrte Herausforderung. Wir begleiten Sie darin, damit Ihr Sharing erfolgreich ist. Unter Umständen ist es auch sinnvoll, in einem Coaching bereits die Kompatibilität für das Jobsharing zu prüfen.

Es gibt zwei Varianten eines Jobsharing-Teams: Personen mit unterschiedlichen Erfahrungen, Kompetenzen und Qualifikationen zur gegenseitigen Ergänzung oder Personen mit gleicher Erfahrung, Kompetenzen und Qualifikationen bei Kontinuität der Aufgaben.

Die Grundlage für Jobsharing bilden Vertrauen, Grosszügigkeit, kritisches Urteilsvermögen, Fähigkeit zur Selbstreflexion, konstruktiver Umgang mit Konflikten, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Wille und Fähigkeit zur Kooperation und hoher Organisationsgrad. Dafür braucht es ein gemeinsam ausgehandeltes Verständnis im Kontext der Persönlichkeiten der Partner, der Aufgabe und des Unternehmens. Dafür ist Coaching ist das richtige Instrument.